Santerhof
Kirchweg 18

info@santerhof.at
0664/9334005

Unverbindliche Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

          Ihr Sommerurlaub in den Alpen

       Auf Anfrage auch Zimmer ab einer Nacht

                                    Aktivitäten im Sommer

Wandern:

Von Zwieselstein aus in die Höhen der Ötztaler und Stubaier Alpen aufsteigen, sich beeindrucken lassen von den mächtigen Bergen unserer Umgebung.

Am Fuße des Nederkogels erwachen und von dort aus den Wandertag beginnen. Ob Sie zum Brunnenkogelhaus aufsteigen, eine Rundwanderung über das Sahnestüberl zur Lenzenalm, oder den Nederkogel erklimmen wollen, unser Haus ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen. Nicht zu vergessen ist, dass der Europäische Fernwanderweg E5 wenige Meter am Haus vorbei führt.

                             Es muss nicht immer Wandern sein

Mountainbike:

Von gemütlichen Radwegen unten im Tal bis hin zu den Singletrails am Berg - die ausgeforschten Routen führen von blühenden Almenwiesen bis hin zu spektakulären Geröll-Pisten. Dabei wird nicht nur die wunderschöne Aussicht und Bergkulisse genossen, sondern auch kräftig in die Pedale getreten.

Klettern:

Von kräfteraubenden Routen Mitten im Wald bis zu Felsen direkt von der Wiese weg ist im Ötztal alles vorhanden.  Unsere Profisportlehrer plaudern über die schönsten Felsen und Routen und zeigen, was das Klettern im Ötztal so besonders macht.

Abenteuer Funsport:

Ob Tennis, Reiten, Schwimmen,,Rafting, Paragliding, Bungee-Jumping,Canyoning besuchen Sie die AREA 47...

...im Ötztal ist nahezu alles möglich.

Timmelsjoch Hochalpenstraße:

Die Fahrt über das 2.509 Meter hohe Timmelsjoch, Österreichs höchstgelegenem Straß  engrenzübergang, ist ein unvergessliches Erlebnis. Die spektakuläre, mautpflichtige Hochalpenstraß  e führt durch die Ötztaler Gletscherwelt in die Südtiroler Weinberge des Passeiertales und weiter nach Meran. Es ist dieses besondere Gefühl der Freiheit, das eine Autofahrt über das Timmelsjoch vermittelt. Die beschauliche Nord-Süd-Verbindung abseits der Hauptverkehrsrouten und die „heimliche Lücke“ in den Alpen erschließt dem Reisenden die Welt des Hochgebirges. Freuen Sie sich auf herrliche Landschaften und Aussichten in den Bergen Nord- und Südtirols. An mehreren Haltepunkten informieren Sie Architektur-Skulpturen über Natur, Geschichte, Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft der Region.

Ötztaler Radmarathon:

Der Ötztaler Radmarathon ist die größte Herausforderung für jeden Radsportbegeisterten. 238 km und 5.500 Höhenmeter werden in nur wenigen Stunden zurückgelegt. Die anspruchsvolle Strecke über die 4 Alpenpässe (Kühtai, 2020m. Brenner, 1.370m. Jaufenpaß, 2090m. Timmelsjoch, 2509m) zwingt die Teilnehmer zu Höchstleistungen in Nord- und Südtirol. Drei Klimazonen, mit einem derart vielfältigen und abwechslungsreichen Wetter das Ende August vom Schneefall, bis zu milden, südlichen Temperaturen alles bieten kann. 5.000 Hobby-Radler gehen an den Start und jeder Teilnehmer wird sein Bestes geben. Der Ötztaler Radmarathon ist ein erfolgreicher Klassiker geworden und in der Veranstaltungs-Serie des bekannten Tourismusortes Sölden, sowie in der Radsportszene nicht mehr weg zu denken.

Greifvogelpark Umhausen:

Der Ötztaler Greifvogelpark: Auf dem rund 5.000 m² großen Areal am Fuß des Stuibenfalls, Tirols größtem Wasserfall, und direkt neben dem Ötzi-Dorf, finden rund 30 Tiere aus 15 verschiedenen Greifvogelarten, wie Geier, Adler, Milane, Eulen, Falken, Bussarde etc. ihre neue Heimat. In der Arena mit 300 Sitzplätzen finden die spektakulären Flugvorführungen statt. Der Lehrpfad zur Geschichte der Falknerei und der Falknerei-Shop vervollständigen das informative Angebot des barrierefrei zugänglichen Greifvogelparks.

Oder einfach die Seele baumeln lassen: